icedcoffeeandlipstick.com Melde Dich mit deiner E-Mail Adresse an, um nichts mehr zu verpassen und über Aktionen, Rabattcodes und Shoppingevents informiert zu werden!  

3 Tipps für mehr Me-Time // TICK TACK Buch-Rezession

Werbung

Wer kennt es nicht, man möchte einfach mal wieder Zeit für sich. Mit einer Tasse Tee oder Kaffee gemütlich ein Buch lesen. Doch wann haben wir dafür überhaupt noch Zeit? Mir ist es in letzter Zeit sehr schwer gefallen mal abzuschalten. Seit ich ausgezogen bin, bin ich immer noch dabei, meine Routine zu finden. Da bleibt kaum Zeit für mich und etwas Entspannung. Deshalb habe ich für uns mal ein paar Tipps herausgesucht, damit es mit der Me-Time besser klappt.

1. Plan Deine Entspannung fest ein

So blöd es klingt, Entspannung einzuplanen, so effektiv ist es. Blockt euch im Kalender ein festes Zeitfenster, in dem ihr euch Zeit für euch selbst nehmt. Ich mache das zum Beispiel immer Sonntags. Da dusche ich ausgiebig, gönne mir im Anschluss eine Gesichtsmaske und ab und zu ein Fußbad. Ich zünde auch gerne eine Kerze an und schaffe mir eine ganz entspannte Atmosphäre.

2. Sag anderen, dass es eure Zeit ist

Wenn ich entspannen will, sage ich meinem Freund bescheid, dass ich nicht gestört werden will. Das alltägliche muss dann eben warten. Oft schalte ich auch den Flugmodus an meinem iPhone ein, damit ich einfach mal nicht zu erreichen bin. Ein super Gefühl sage ich euch!

3. Denk nicht nach

Kennt ihr das, man hat so viel zu tun, dass man wie gelähmt ist und erstmal nicht tut. Statt nur rum zu sitzen, entspannt aktiv und schaltet eure Gedanken ab. Ich weiß, das klingt total blöd und wie soll das überhaupt funktionieren? Sagt euch zum Beispiel ihr lest nun ein Kapitel in eurem Buch und danach startet ihr durch. Ihr schafft euer Vorhaben auch noch eine viertel Stunde später. Und dass sogar noch schneller, wenn ihr ein bisschen Energie getankt habt.

icedcoffeeandlipstick.com Tick Tack Megan Miranda Thriller

Ideen zur Entspannung

Das muss jeder für sich selbst wissen. Aber ich rate euch, nicht vor dem Smartphone zu relaxen, denn das ist nicht wirklich Entspannung. Auf unseren Handy flimmern so viele Informationen, die wir erst mal verarbeiten müssen. Ich habe für euch ein paar Ideen zum Entspannen gesammelt:

  • eine heiße Dusche oder ein heißes Bad
  • ein Fußbad
  • eine Gesichtsmaske
  • ein Hörbuch anhören
  • einen Tagtraum träumen
  • Musik hören
  • die Nägel lackieren
 
  • in einer Zeitschrift schmökern
  • einen Spaziergang machen
  • lachen
  • mit Mama oder einer Freundin telefonieren
  • Kochen
  • ein Buch lesen

Meine aktuelles Lieblingsbuch zum Relaxen

Ich liebe spannende Bücher. Dabei kann ich so richtig abschalten. Wenn ich mir aber Zeit zum Lesen nehme, dann muss es auch ein gutes Buch sein, dass mich fesselt. Ich habe schon mehrere Bücher begonnen und nach ein paar Seiten wieder weggelegt. So ging es mir zum Beispiel mit Gone Girl. Ein schreckliches Buch meiner Meinung nach. Dann habe ich vom Buch “TICK TACK – Wie lange kannst du Lügen?” gehört. Der Titel hat mich sofort neugierig gemacht.

Auf der Rückseite stehen weitere Informationen:

15 Tage.

2 Freundinnen.

1 Mord.

Das klingt doch nach einem spannenden Thriller, oder? Der Klappentext macht Lust auf mehr:

“Zehn Jahre ist es her, dass Nic ihre Heimatstadt von einem Tag auf den anderen verließ. Doch die Erinnerungen an die Nacht, in der ihre beste Freundin Corinne spurlos verschwand, haben sie nie losgelassen. Hatte jemand aus ihrem Freundeskreis etwas damit zu tun? Eines Tages erhält sie eine geheimnisvolle Nachricht: “Dieses Mädchen. Ich habe sie gesehen.” Nic weiß, dass nur eine damit gemeint sein kann – Corinne. Sie fährt zurück in das von dunklen Wäldern umgebene Städtchen, um herauszufinden, was damals wirklich geschah. Doch schon am selben Abend verschwindet erneut ein Mädchen – das Mädchen, das ihnen allen damals ein Alibi geliefert hatte…”

icedcoffeeandlipstick.com Tick Tack Megan Miranda Thriller

Die Geschichte

Nicolette, genannt Nic, lebt weit weg von ihrer Heimat. Zu Beginn erzählt sie von sich selbst und man lernt sie etwas kennen. Doch recht schnell erfährt man von einer Nachricht von ihrem senilen Vater: “Dieses Mädchen. Ich habe es gesehen”. Zeitgleich meldet sich ihr Bruder, der das Elternhaus verkaufen möchte, wobei Nic ihm helfen soll. Denn der Vater ist aufgrund seines Gesundheitszustands im Pflegeheim.

Nics Vater meint das Mädchen, dass Nics beste Freundin aus Jugendtagen ist: Corinne. Sie verschwand vor zehn Jahren spurlos, weshalb Nic auch schließlich ihr Heimatstädtchen Cooley Ridge verließt. Nic kehrt also aufgrund der Nachricht ihres Vaters und der Bitte ihres Bruders zurück nach Cooley Ridge. Kaum ist sie angekommen, verschwindet ein weiteres Mädchen.

Die ersten 50 Seiten werden chronologisch erzählt und TICK TACK ist ein “normales” Buch. Nic erzählt von ihrem schwierigen Verhältnis zu ihrem Bruder, von ihrem Verlobten und ihrem Vater und dem Wiedersehen mit ihrem Exfreund.

Und in der Nacht, in der erneut ein Mädchen verschwindet, springt auch die Autorin zwei Wochen weiter und erzählt die Geschichte rückwärts.

Die außergewöhnliche Erzählweise

Mehr möchte ich euch von der Story nicht verraten, damit sich das Lesen für euch noch lohnt. Allerdings möchte ich noch mal auf die Zeitsprünge und das Rückwertserzählen eingehen.

Wie gesagt beginnt der Thriller wie jeder andere, was die Erzählweise betrifft. Doch plötzlich kommt ein Sprung von zwei Wochen. Das hat mich kurz verwirrt und ich dachte, ich habe etwas überlesen 😀 Dann hatte ich das Gefühl, nicht mehr mitzukommen. Das hat aber meine Leselust geweckt. Ich wollte wissen, wie alles zusammenhängt.

Ich finde die Erzählweise im Nachhinein sehr erfrischend. Es ist mal etwas anderes, was ich so noch nicht kannte.

icedcoffeeandlipstick.com Tick Tack Megan Miranda Thriller

Mein Fazit zu TICK TACK

Der Thriller TICK TACK Wie lange kannst du lügen? von Megan Miranda hat mich schon durch den Klappentext neugierig gemacht. Das ungewöhnliche Storytelling ist spannend und abwechslungsreich. Ich kann euch das Buch empfehlen, wenn ihr gerne Thriller lest und Lust auf eine etwas andere Erzählweise habt!

Habt ihr Tipps für Me-Time? Habt ihr Lust, TICK TACK zu lesen?

xoxoJennie
share
0
1 Response
  • Elisabeth-Amalie
    29 . 11 . 2017

    Von dem Buch habe ich jetzt schon eine Menge gelesen und es klingt echt sehr spannend. Daher steht es auch schon auf meiner Leseliste. *-* Ich nehme mir meist abends noch die Zeit, um zu lesen. Das mache ich täglich. Am Wochenende gönne ich mir dann auch nachmittags mal ein bisschen gemütliche Zeit auf dem Sofa, mit Tee, Plätzchen und Buch. Aber am liebsten lese ich in der Badewanne. 😀 Ich folge dir übrigens, du hast einen schönen Blog, den ich noch gar nicht kannte. ♥

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.