icedcoffeeandlipstick.com Melde Dich mit deiner E-Mail Adresse an, um nichts mehr zu verpassen und über Aktionen, Rabattcodes und Shoppingevents informiert zu werden!  

3 Tipps um die passende Foundation zu finden

Die perfekte Foundation zu finden ist nicht leicht, da kann mir wohl keiner widersprechen. Das liegt nicht nur an der riesen Auswahl an Produkten, sondern auch am richtigen Ton und der perfekten Konsistenz. Wie findet man nun die richtige Foundation?

Tipp 1: Foundation passend zum Hauttypen

Trocken, ölig oder doch Mischhaut? Euren Hauttypen könnt ihr recht einfach feststellen. Neigt eure Haut zu trockenen Stellen, spannt sie bei kalter Luft. Dann habt ihr eine eher trockene Haut. Dementsprechend solltet ihr auf eine sehr schwere Foundation, mit mattem Finish verzichten. Glänz eure Haut über den Tag hinweg nach, braucht ihr eher mattierende Produkte. Bei Mischhaut ist ein „Mittelding“ das Richtige.

Welche Foundation passt zu meinem Hauttypen?

Bei trockner Haut, könnt ihr auch ölhaltige Produkte verwenden, die eure Haut gleichzeitig mit Pflege versorgen. Alternativ könnt ihr auch zu einem Öl als Primer greifen. Bei schnell nachglänzender Haut wirkt ein mattierender Primer schon kleine Wunder. Außerdem sollte das Makeup am besten auf Wasserbasis, auf jeden Fall aber ölfrei sein. Es lohnt sich also, die Zusammensetzung bzw. den Aufdruck zu lesen!

icedcoffeeandlipstick.com Perfekte Foundation finden

Konsistenz und Deckkraft – was brauche ich?

Je nach dem, ob ihr nur ein paar Rötungen kaschieren oder Unreinheiten abdecken möchtet, sucht ihr die passende Foundation aus. Flüssige Foundations haben meistens weniger Deckkraft und sind leichter auf der Haut. Um Pickelchen und Rötungen abzudecken braucht man meistens etwas stärkeres. Achtet auf ein stärker pigmentiertes Produkt; meistens sind diese eher zähflüssig. Und keine Angst, wenn ihr euere Haut ausreichend Pflegt und jeden Abend (!) gründlich reinigt, löst Makeup in der Regel keine Unreinheiten aus.

Tipp 2: Die richtige Farbe finden!

Wie findet man nun die richtige Farbe? Der schlimmste Fehler, den man machen kann ist, das Makeup der Gesichtsfarbe entsprechend auszuwählen. Testet das Makeup unbedingt am Hals! Denn so schafft ihr einen unsichtbaren Übergang. Klingt logisch, oder?

Quick Tipp:

Auf die Schnelle könnt ihr euren Unterton an der Farbe eurer Vene auf der Innenseite eures Handgelenks ableiten. Erscheint die Vene blau oder lila spricht das für einen kalten Unterton. Wirkt sie grünlich deutet das auf einen warmen Unterton ihn. Einen neutralen Hautton kann man mit dieser Methode eher schwer erkennen, da kein genauer Unterschied erkennbar ist.

icedcoffeeandlipstick.com Perfekte Foundation finden

Welchen Unterton hat meine Haut?

Zum Beispiel bei MAC gibt es in den Nuancen eine Unterscheidung in NC und NW, je nach Unterton der Haut. Beim Makeup Kauf ist es wichtig, dass die Foundation den passenden Unterton hat, damit sie nicht maskenhaft aussieht. Einen ganz ausführlichen Post findet ihr dazu bei Paula’s Choice.

Tipp 3: Die richtigen Inhaltsstoffe

So ein Makeup kann ganz viele, verschiedene Inhaltsstoffe enthalten. Manche Produkte sollen wahre Wundermitteln mit 5 in 1 Wirkung sein. Was ist aber gut für die Haut, auf was sollte man lieber verzichten?

Auf z. B. Formaldehyd (krebserregend), Polyethylenglycol/PEG-Derivate (weichen die Haut auf, sodass Schadstoffe eindringen können), Parabene (krebserregend), Duftstoffe (u.a. nerven- und leberschädigend), Mineralöle (lässt die Haut nicht mehr atmen) solltet ihr besser verzichten! (Quelle: Blondblog)

Auf jeden Fall mit SPF?

Ein Lichtschutzfaktor muss gut bedacht sein. Im Alltag spricht überhaupt nichts dagegen. Es ist sogar wichtig, die Haut im Alltag vor Sonneneinstrahlung zu schützen, um Falten vorzubeugen. Beim Abend-Makeup oder besonderen Anlässen, bei denen mit Blitz fotografiert wird solltet ihr aber unbedingt auf SPF verzichten! Denn das SPF im Makeup reflektiert das Blitzlicht und lässt euch wie ein Geist aussehen. Sieht zwar kurz lustig aus, ist aber ärgerlich, wenn man schöne Fotos machen möchte.

icedcoffeeandlipstick.com Perfekte Foundation finden

Habt ihr schon eure perfekte Foundation gefunden? Habt ihr noch weitere Tipps?

Shop meine Lieblingsfoundations:

XOXO Jennie
share
0
4 Responses
  • Eva
    21 . 12 . 2016

    Ich möchte noch gerne die Foundations von Urban Decay und Estee Lauder testen.
    Bin noch nicht ganz fündig geworden, meine aktuellen Lieblinge sind eine von Revlon und die neue von Catrice.

    Liebe Grüße,
    Eva von http://blogunteranfuehrungszeichen.blogspot.co.at/

  • Jenny
    23 . 12 . 2016

    Ein richtig toller Guide (: Danke dir dafür. Ich bin auch eine richtige Blaßnase, noch dazu mit Problemhaut 😀 Da kommt der Guide gerade recht!

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

  • shalely Hamburg
    28 . 12 . 2016

    Es ist schon extrem schwer, DIE perfekte Foundation zu finden. Mein Favorit seit langem ist die MaxFacotr 3in1 All Day Flawless Foundation. Highend Foundations liegen leider außerhalb meines Budgets, da habe ich keine Erfahrungen. 🙂

  • Cat
    08 . 01 . 2017

    Toller und informativer Post! 🙂 Finde übrigens deine Fotos richtig schön.
    Ich besitze zur Zeit nur eine Foundation die „hello flawless“ von benefit und ich bin auch ganz zufrieden damit.
    Allerdings hat sie Lichtschutzfaktor und mir ist das, mit dem „Geist“ schon oft passiert :’D
    Im Alltag trage ich aber eigentlich eh kaum Foundation sondern lieber BB-Creme.

    Liebe Grüße
    Cat von KitCatx

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.